teamheader
Stv. Leiter der Agrarbezirksbehörde in Leoben

15 Jahre meines Lebens verbrachte ich in Wien, wo ich nach Abschluss meines Studiums für Forstwirtschaft in der Privatwirtschaft arbeitete. 1997 konnte ich mich dann erfolgreich beim Land Steiermark bewerben und arbeite seither bei der Agrarbezirksbehörde in meiner Heimatstadt. Und ich fand ein völlig verändertes Leoben vor. Keine verstaubte Stadt mehr, wie ich sie aus meiner Jugend in Erinnerung hatte, sondern eine moderne Stadt mit internationalem Flair, mit funktionierender Industrie und Wirtschaft, gefüllt mit Menschen voller Kreativität und Lebensfreude.

Und so ist auch meine Lebensqualität und vor allem auch die meiner Familie gegenüber dem Moloch Wien in die Höhe geschnellt. Als mich dann nach der letzten Gemeinderatswahl die neue junge Generation der ÖVP Leoben-Stadt fragte, ob ich ihnen als alter Hase (ich bin seit 16 Jahren ÖAAB Vorsitzender in meiner Dienststelle) mit Rat und Tat zur Seite stehen würde, war mir bald klar, dass ich „meiner“ Stadt etwas schulde und zurückgeben muss. Überzeugt haben mich die jungen Wilden aber durch ihr völlig anderes Politikverständnis als es bisher üblich war.

Aufklären statt vertuschen, mitreden statt drüberfahren, miteinander statt gegeneinander, Geradlinigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit in den Vordergrund stellen, arbeiten für die Stadt und ihre Bürger sowieso an erster Stelle, da musste ich einfach JA sagen.
strobl