headerifreizeit
Unscheinbar, an der Jakobikreuzung gelegen, dient dieses Haus am Ende des innerstädtischen Glacis-Parks als Heimat für eine Pizzeria.

Geschichtsinteressierte Menschen werden wissen, dass dieses Haus einst Besuch von Napoleon Bonaparte hatte, und dass dieser Ort mit dem „Vorfrieden von Leoben“ in die Geschichts- und Touristenführer ganz Frankreichs Einzug hielt.

Dieser Geschichte soll und muss Leoben Rechnung tragen. Leider ist der Raum, in dem Napoleon diesen Vorfrieden unterschrieben hat, nicht mehr zugänglich. Die originalen Ausstellungsstücke sind im Museum der Stadt Leoben gelagert.

Es sind wenige aber geschichtlich sehr wertvolle und äußerst interessante Gegenstände, die wieder am Originalschauplatz gezeigt werden sollen.

Als ÖVP Leoben wissen wir um die geschichtliche Bedeutung und sind bemüht, das Eggenwald´sche Gartenhaus wieder öffentlich zugänglich zu machen. Als Expositur des Stadtmuseums sollte es, gegen Voranmeldung, möglich sein, im Beisein eines Museumsmitarbeiters/einer Museumsmitarbeiterin diesen Ort zu besuchen. Viele französische Studentinnen und Studenten sowie nationale und internationale Touristen stehen derzeit vor verschlossenen Türen.

Diesen Missstand aufzuheben ist eines der Anliegen der ÖVP Leoben.