headerarbeit
Heutzutage werden kaum noch Ehen geschlossen, viele Menschen leben in Partnerschaften zusammen. Trotzdem ist die Familie die kleinste Gemeinschaft in unserer Gesellschaft. Und Familien – egal ob in Beziehung lebend oder verheiratet – müssen gefördert werden.

Jungfamilien suchen ihren Lebensmittelpunkt in der Umgebung ihrer Arbeit.

Die ÖVP Leoben steht für eine familienfreundliche Politik ein. Wir sehen unsere Aufgabe darin, optimale Rahmenbedingungen für Familien zu schaffen, und sie in der Wahl ihres Lebensmittelpunktes zu unterstützen. So fordern wir die Schaffung von Kinderkrippen und bedarfsgerechten Ausbildungsplätzen und Betreuungsstellen und das Beibehalten des Babykorbs für die Geburt eines Kindes. Doch unser zentrales Anliegen ist grundsätzlich die Schaffung von Familienhaushalten.

So fordern wir eine Familiengründungsförderung für zusammenlebende Paare mit Kind. Junge Paare (mindestens ein Partner <30 Jahre) sollten in der Anfangszeit unterstützt werden. So fordern wir bei der Gründung eines gemeinsamen Haushaltes mit Kind eine einmalige Förderung, die man als Starthilfe für eine gemeinsame Zukunft betrachten sollte. Diese Förderung ist natürlich pro Paar einmalig und an die beantragenden Personen gekoppelt. Bei Paarauflösung und Neugründung gibt es diese nicht mehr.