headerarbeit
Wir leben in einer Zeit, in der es allen Menschen in Österreich ermöglicht wird, frei zu studieren. In Leoben haben wir mit einer der renommiertesten Universitäten weltweit ein kleines Juwel. Leoben lockt mit seinem herausragenden Ruf viele Studenten aus ganz Österreich an.

Leoben nutzt diese Gelegenheit und fördert für die Ummeldung des Hauptwohnsitzes der Studenten nach Leoben die Studenten jährlich mit 100€ in LE- Gutscheinen. Ein System, welches durchaus Sinn macht, in Anbetracht der Bundesertragsanteile. Viele andere Städte haben das bereits vor uns gemacht und begünstigen eine Umsiedlung auch. Um diesem Trend entgegenzuwirken, hat Leoben eine Förderung für Leobener ins Leben gerufen, die mit bis zu 750€ in LE – Gutscheinen dotiert ist, damit Leobener, die auswärts studieren, hier in Leoben gemeldet bleiben.

Unsere Forderung bezieht sich nun auf alle Leobener Studierenden, die in Leoben studieren und keine Förderung erhalten. Mit dieser Zwei-Klassen-Gesellschaft muss Schluss sein. Deshalb fordern wir nach dem Gleichbehandlungsprinzip, dass alle Leobener, auch die, die in Leoben zu studieren beginnen, eine Förderung erhalten.