demoheaer

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Newsletter darf ich Sie wieder über die letzten Ereignisse in der Stadtpolitik sowie in der ÖVP Leoben informieren.
Am Mittwoch, den 28.11.2018, fand die elfte Sitzung des Stadtrates in diesem Jahr statt.
Wir sind erfreut, dass einige Punkte, die wir als Forderungen immer wieder vorbrachten, nun endlich umgesetzt werden.

Franz-Josef-Spitz/Einmündung zum Leobener Hauptplatz wird neugestaltet

Die nördliche Einmündung zum Hauptlatz ist seit Jahren in einer diversen Zwitterstellung verankert und wirkt nicht besonders einladend, um über den Hauptplatz zu flanieren.
Durch die nicht rechtskonforme Verwendung als Lade- und Haltezone sowie auch als Fußgängerzone kam es immer wieder zu Konflikten im Straßenverkehr.
Wir wollten eine saubere Lösung erreichen und haben deshalb im Gemeinderat mehrere Anfragen gestellt und unsere diesbezüglichen Ideen einer Neugestaltung eingebracht. Diesen wird nun Rechnung getragen. Künftig werden vermehrt Radständer aufgestellt, wobei auch Ladestationen für E-Bikes vorhanden sein werden.

Eine optische Attraktivierung durch Bepflanzungen sowie ein geregeltes Zufahren für Lieferanten in den Lieferzeiten wird durch Poller sichergestellt. Die Poller dienen künftig auch als Schutz bei Veranstaltungen, die unattraktiven Sandsäcke werden dann der Vergangenheit angehören.

Neue Straßenführung in der Max-Tendler-Straße

Mit dem Umbau des Bildungszentrums wird nun endlich die prekäre Verkehrssituation im Bereich der Schulen in der Innenstadt entspannt. Künftig wird es eine Einbahnregelung und eine Begegnungszone in diesem Bereich geben. Zusätzliche Bepflanzung soll die Attraktivität weiter erhöhen.

Wir sind überzeugt, dass diese Lösung zu einer befriedigenden Situation in diesemVerkehrsbereich führen wird. Eine begrünte Begegnungszone steigert nicht nur die optischen Aspekte, sie wird auch ein Teil der Lösung des Verkehrschaos während des Schuljahres in diesem angespannten Bereich darstellen.

Ein Bankomat für Leoben Hinterberg

Ich bin in Hinterberg aufgewachsen. Daher bin ich immer froh, wenn in diesem Stadtteil etwas geschieht. Die Installierung eines Bankomaten in Leoben-Hinterberg wird den Stadtteil etwas attraktiver machen. Es ist ein Anfang für Hinterberg und ich werde mich weiterhin dafür einsetzen, dass Hinterberg nicht ‚hinterm Berg‘ in den Köpfen verschwindet.

Tagesordnung für die kommende Gemeinderatssitzung

In der Stadtratssitzung wurde auch die Tagesordnung für die kommende Gemeinderatssitzung beschlossen. Zu erwähnen ist hierbei, dass nun die Erstellung des Budgets mit Diskussion zu Beginn der Sitzung stattfinden wird.
Auch unser Antrag bezüglich moderner Sportgeräte („Calistehnics“) wird in der kommenden Sitzung behandelt werden.
Die inhaltliche Auseinandersetzung mit der kommenden Gemeinderatssitzung finden Sie in unserem nächsten Newsletter sowie in unserer Zeitung (LE-Blick), die noch im Dezember erscheinen wird.

Parteiinterna

Mit unserer Klausur im September sind wir ein Commitement eingegangen, ein verstärktes Augenmerk auf die Öffentlichkeitsarbeit zu legen. Unsere Arbeit in einem starken Team, das fest zusammenhält, spiegelt unser gemeinsames Ziel - Leoben an die Spitze in der Obersteiermark zu bringen - wider.

Für unseren Außenauftritt wurden nun ein neues Logo gefunden und ein gemeinsamer Wahlspruch, denn nur gemeinsam sind wir stark!
Als ÖVP Leoben leben wir den Grundsatz #mitdenken #mitreden #mitgestalten

Newsletter November 2018

Ein neues Gruppenfoto wurde in Auftrag gegeben, und ich möchte mich an dieser Stelle herzlich für die zahlreiche Teilnahme unseres erweiterten Vorstandes bedanken. Schade, dass nicht alle teilnehmen konnten, doch ich bin froh, dass ich auf jeden einzelnen des Teams zählen kann.

Lokaltour in Leoben

Auch sind wir wieder mit einer Lokaltour aktiv und konnten auch schon wieder eine erfolgreiche Verteilaktion am Leobener Hauptplatz durchführen.
( nähere Infos und Termine findet Ihr hier.. )

Weihnachtsbesinnung

Am 6. Dezember wird im Zuge unseres nächsten gemeinsamen Austausches über die Gemeindearbeit unsere Weihnachtsbesinnung mit Stadtpfarrer Markus Plöbst stattfinden, der uns etwas auf Weihnachten einstimmen wird.
Ebenso erwarten wir auch LAbg Lukas Schnitzer, der uns als Stv-Klubobmann des Landtagsklubs die Neuigkeiten aus Graz übermitteln wird.
Eingeladen sind natürlich alle interessierten Leobener Bürger, denen Leoben ein Anliegen ist, und die ganz nach unserem Motto mitdenken, mitreden und mitgestalten wollen.

Euer
Reinhard Lerchbammer